ACHTSAM MEDITIEREN UND LEBEN IM GEGENWÄRTIGEN AUGENBLICK

MEDITIEREN AM MORGEN (Online-Kurs)

Bewusstes, sinnerfülltes Leben bedarf eines hohen Grades an Achtsamkeit. Sie verhilft uns, in Situationen des Alltags geistig präsent zu sein und in unserem Leben verantwortlich zu handeln. Rechte Achtsamkeit trägt dazu bei, dass verborgene und gehemmte Fähigkeiten unseres Geistes entfaltet werden. Der Stress und die Hektik unserer Zeit lässt uns aber oft kaum mehr zur Ruhe und Stille kommen, so dass wir uns spüren und tief in unserem Inneren vernehmen können, was gerade in diesem Augenblick wesentlich für uns ist. Achtsames Meditieren ist ein wunderbares Instrument, um Körper und Geist zusammenzubringen. Es ermöglicht uns, tief im gegenwärtigen Moment zu sein und zu erleben, was in diesem Augenblick geschieht. Achtsames Meditieren befähigt uns zur Konzentration auf jedes von uns gewählte Objekt der Beobachtung. Es beruhigt den Körper, die Empfindungen und Gefühle, die es ebenso erhellt wie unsere Wahrnehmungen. Durch fortwährende Beobachtung wird sich uns die wahre Natur all dieser Phänomene schließlich von selbst erhellen. Achtsamkeit berührt den Körper, die Gefühle und alle Regungen des Geistes; so kommen sie zur Ruhe und man kann tief in sie hinein zu schauen, um zu verstehen und zu heilen. Die Einsicht, die uns langfristig aus dieser eingehenden Betrachtung erwächst, wird unser Leiden umwandeln und uns befreien.

Die Kurse finden dienstags in der Zeit von 7.30 Uhr bis 8 Uhr statt. Über Zoom sind alle Teilnehmer/innen mit dem Kursleiter zusammengeschaltet und üben sich in Achtsamkeitsmeditation.

Kursleiter: Klaus Eitel

Kurs I: 6. Februar – 26. März 2024, 7 Termine, 19 €

Anmeldung bei der VHS Kaiserslautern >>

Kurs II: 30. April – 23. Juli 2024, 12 Termine, 31 €

Anmeldung bei der VHS Kaiserslautern >>